Jonglieren


Schwerelos Jonglieren


Wozu denn jonglieren?
Wer das Jonglieren erlernt, spielt nicht nur mit dem Gesetz der Schwerkraft, man /frau kann damit die gesamte Körperkoordination verbessern. Durch die vielen „Über-Kreuz-Bewegungen“ werden zudem linke und rechte Hirnhälfte miteinander verknüpft, daher ist es ideal für die Lern- und Konzentrationsförderung. Hier besteht auch der Zusammenhang mit der >> Psychomotorik. Beides sind in der Pädagogik Methoden der Bewegungserziehung.
Wer schon ein wenig reingeschnuppert hat, der weiß: Jonglieren macht einfach Spaß.

Welche Jonglier-Elemente biete ich an?
Bälle in verschiedenen Größen, Jonglier-Eier, Tücher, Devil-Sticks, Diabolos in 3 Größen, Jonglier-Teller, Keulen, Feuer – Keulen 

Wie sieht ein Workshop mit mir aus?
Je nach Absprache biete ich mein Jonglier-Equipment an und schaue wer welche Tricks lernen möchte. Je nach länge der Workshops - von 2 h bis 4 Tagen - kann eine Aufführung einstudiert werden.
Welche Gruppen / Personen spreche ich an?
Alle Personen von 5 bis 99 Jahren
Gruppen bis zu 14 Personen
Preise 
Da dieses Angebot von der Gruppengröße, der Altersklasse und den Vorkenntnissen abhängig ist, kann ich nur Preise nach Absprache machen.